about Silke
Meine ersten Kindheitserinnerungen
bestehen aus verspielten, freien
Waldaufenthalten im schönen
Augustusburger Umland.
1984 in Chemnitz geboren, durfte ich
im Vorerzgebirge beim Heidelbeer- &
Pilzesammeln einige Wurzelwege
und als Hochsensitive meine
Liebe zum Wald als Rückzugsort
entdecken.

Auch während meiner kreativtherapeutischen Ausbildung & der darauf folgenden Arbeitsjahre, als Ergotherapeutin, fand meine Liebe zu Mutter Natur und vor allem zum Wald ihren Platz.

Neben dieser Arbeit, wagte ich mich als Model vor einige Kameras.
Ich entwickelte immer mehr Bewusstsein für mich und den Mut, mich zu zeigen. So setzte ich dann mit Freude eigene Bildideen mit befreundeten Fotografen um und nach und nach, zog es mich dann selbst immer wieder hinter die Kamera.
Hierbei sollten sich meine "Knipsereien" jedoch etwas unterscheiden vom gelernten Studiofotografen. Denn immer wieder wurde mir von Aussen bestätigt, ich habe die Seele eines Moments eingefangen. Seitdem tue ich dies immer wieder gern auf meinen Streifzügen durch die Wälder und mit den Menschen die mich rufen.

Angekommen in meinem kreativtherapeutischen Herzensbereich, der Arbeit für psychische Gesundheit und v.a. durch eigene Krisen, durfte ich viele Erfahrungen, auch mit mir selbst, sammeln. Wie schon als Kind spür(t)e ich, dass sich durch Naturerfahrungen, Jahreskreisarbeit und dem Wissen um die Verbundenheit allen Seins, innere Ausgeglichenheit und Kraft generieren können.

Um nach und nach das Korsett des konventionellen Ausbildungsberufes abzustreifen und gefühlt in meine Berufung zu wachsen, folge ich nun einem anderen Pfad- meinem Pfad.
Durch eine germanisch schamanische Ausbildung, schule ich das alte Wissen um dieses unsere Land und vor allem das Vertrauen in die ureigene Intuition immer wieder aufs neue. Ich freue mich, all das in meinem Wirken als
"Silke-im-Wald" auch für andere hilfreich anzuwenden und weitergeben zu können.

Seit 2020 erlerne ich verschiedene Massagetechniken, die durch die "Kraft" der Berührung mein feinsinniges Wirken um einen weiteren Aspekt ausdehnen.
Somit finden diese, neben diversen Entspannungsverfahren, Achtsamkeitsübungen, schamanischen Andersweltreisen, Runenwürfen, Kräuterkunde, Trommelkreisen und der Seelenfotografie immer die individuell passende Anwendung, um meinem Gegenüber einen Weg aufzuzeigen (wieder) in Verbindung zu kommen mit dem ureigenen Naturell und in die eigene Kraft.

Im Fokus liegt mir hierbei besonders die Arbeit mit Frauen.
Diese mithilfe achtsamer Methoden in Liebe und Verbundenheit zu ihrem eigenen Sein und damit in die Kraft der Selbstwirksamkeit zu bringen habe ich mir zum Ziel gemacht. 

Ich freue mich, dich so ein Stück auf Deinem Weg zu begleiten!

Deine 

 


 
FB_IMG_1555351140679.jpg
LOGO-silkeimwald-schwarz.png