Lebenslust

"Froh zu sein, bedarf es wenig,,,"
So haben uns vor allem die vergangenen 2 Jahre zu mehr Achtsamkeit und Demut, den täglich kleinen Besonderheiten gegenüber, verholfen
.
Es scheint, noch mehr als zuvor, eine wahre Kunst, den Moment mit allen Sinnen zu genießen, ganz bei sich und somit frei... 
z.B. in einem klaren kühlen See an einem Sommertag.
Wem kommt da nicht die pure Lebenslust auf ?
Wenn neben der wohligen Sonnenwärme auf der Haut beim ersten Schritt ins kühle Nass diese kribbelnde Gänsekombi entsteht.  
Jeder Schritt weiter eine kleine Überwindung kostet um dann endlich ganz im neuen Element angekommen mit ihm eins zu werden, sodass man gar nicht mehr raus will in diese raue Welt.

Im Wasser spüren wir unsere Körpergrenzen intensiver doch fühlen uns ebenso schwerelos. Trägt uns das Wasser so schwerelos liegend, können wir sogar unseren Herzschlag hören und so mit geschlossenen Augen die Außenwelt regelrecht ausblenden um ganz bei uns zu sein.

Und dann gibt's da noch diese Spiegelvorhalterinnen, mit denen man kindlich umhertollen und Schabernack treiben kann. 

sich erstmal an der Sonne trocknend
Eure Silke-im-Wald                                                                                         
Mogli
Physik
sinnierend
hey
man stelle sich das WeisserHai- Theme vor
Bäh
SplishSplash
Smile
heiter
Selbstliebe
herzhaft